Personen

Personen im ccass

Prof. Dr.-Ing. Markus Haid

Prof. Dr.-Ing. Markus Haid ist seit 2008 Professor im Fachbereich Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Darmstadt und Leiter des Kompetenzzentrums für angewandte Sensorik (CCASS- Competence Center of Applied Sendor Systems). Nach seiner Zeit bei der Fraunhofer TEG war Haid als Technical und Commercial Counterpart im Ge­schäfts­be­reich Automotive Electronics der  Robert Bosch GmbH in Stuttgart im Pro­duk­tions­be­reich Rückhaltesysteme verantwortlich für das Thema AUTOSAR.

Nach dem Abitur 1992 am Regino-Gymnasium in Prüm/Eifel absolvierte er eine Berufsausbildung zum Energieelektroniker bei der RWE Energie AG in Düren. 1995 erfolgte ein Studium der Elektrotechnik mit den Vertiefungsrichtungen Automatisierungs- und Nachrichtentechnik an der Fachhochschule Trier in Trier. 1999 erfolgte eine Anstellung bei der Moeller GmbH in Bonn in der Software-Entwicklung.

Zeitgleich erlangte er zwischen 2000 und 2002 den Universitätsabschluss als Diplomingenieur im Bereich Nachrichtentechnik und Telekommunikationstechnik an der FernUniversität Hagen in Hagen. 2002 übernahm er bei der Fraunhofer TEG (Fraunhofer Technologie-Entwicklungsgruppe) die Leitung des Themenfeldes "Inertiale Objektverfolgung". Auf dem Gebiet der Low-cost-Inertialnavigation machte er zahlreiche Veröffentlichungen und meldete einige Patente auf diesem Gebiet an. Haid gilt als einer der Väter der inertialen Low-cost-Navigation im Indoor-Bereich.

In seinem Team entstanden Applikationen wie die TEG-Maus und der TEG-Stift. Während seiner Zeit als Themenfeldleiter promovierte er im Bereich "Verbesserung der referenzlosen inertialen Objektverfolgung zur Low-cost-Indoornavigation durch Anwendung der Kalman-Filterung" an der Universität Siegen. Außerdem war Herr Haid zwischen 2003 und 2005 als Dozent an der Fachhochschule für Technik in Esslingen tätig. Seit 2004 hat Prof. Dr.-Ing. Markus Haid an der Fachhochschule Oberösterreich am Standort Wels eine Honorarprofessur auf dem Gebiet Messdatenverarbeitung, Inertialnavigation, Kalman-Filterung und LabVIEW-Programmierung inne. Herr Haid erhielt im Jahr 2006 einen Eintrag in Marquis "Who's Who In The World" Twenty third Edition 2006.

Kontakt

M.Sc. Thitipun Chobtrong

M.Sc. Thitipun Chobtrong ist der erste Doktorand des CCASS und seit 2009 in die Thematik der Sensordatenfusion und Bewegungsalgorithmik involviert.
Fachgebiete:
 Bewegungsmustererkennung, Estimationstheorie Sensorfusion, Inertialnavigation, Automotive Engineering, Modellbildung in Matlab/Simulink und LabVIEW.

M.Sc. Nick Berezowski ist einer der neusten Doktoranden des CCASS und seit 2015 für die Entwicklung und Anwendbarkeit von sicherheitsbezogenen Systemdesign in der Entwicklungsumgebung LabVIEW zuständig.

Fachgebiete: Inertialnavigation, Automatisierungstechnik, Safety und LabVIEW

M.Sc. Shree Nivas Balasubramaniam ist der neuste Promotionsstudent des CCASS und seit 2017 in die Thematiken der Sensordatenfusion und sicherheitsbezogene Systementwicklung involviert.
Fachgebiete:
Funktionale Sicherheit, Inertialnavigation, Funktionale Sicherheit, Automatisierung, Python und LabVIEW